Gro?e Liebe verloren???

suchen (lassen) bei

Wo bist du
19.5.05 13:24


Werbung


Wie bl?d is das eigentlich?

Ihr kennt sicherlich alle diese lustigen Flirtseiten.
F?r Frauen umsonst und die M?nner m?ssen richtig viel Kohle zahlen.
Ich bin auf soner Flirtseite registriert.
Da kommen wir zum Problem!
Die "M?nner" die sich mein Profil angucken k?nnten meine V?ter sein!
Das is doch voll doof.
Man will wissen, wer hat mich denn so angeguckt und dann siehst du nur so Namen wie blacky... alter 46, knuffi...alter 41.

Da hat Frau doch gar keine lust mehr auf die seite zu gehen.

Es gibt aber doch Tage an denen guckt dich nen s?sser Typ, anfang 20 an und schreibt dir auch noch Nachricht.

Voller Spannung gehst du auf dein Postfach, ?ffnest die Nachricht und liest:
Ey Baby was geht?

Na super!

22.5.05 10:14


...Beim vorigen Eintrag hab ich noch was vergessen!

Das fast wichtigste!

Man wird angeguckt, von einem richtig s?ssen Typen.
Ich mein nich so nen aufgepumpten, Sonnenstudio Typen, sondern so einen richtig sympatisch aussehenden,
mit diesem gewissen "etwas".

Also, man oder besser gesagt frau wird von "ihm" angeguckt. Frau guckt zur?ck.
Er guckt zur?ck.
Frau von Welt ergreift die Initiative und schreibt:
Sch?ne Fotos hast du! Wirkst richtig sympatisch.

Ne Minute nachdem die Nachricht raus is, ist er auch schon on.
Er schaut nochmal aufs Profil.

Auf eine antwort wartet man in 10 Jahren noch.


Fazit: Warum meldet ihr euch an wenn ihr eh nie zur?ck schreibt?
22.5.05 20:50


Und ich warte immer noch!
23.5.05 21:10



Es gab jetzt das gro?e Einkaufsvergn?gen aus sicht der arbeitenden Bev?lkerung bei Richie und aus der Sicht der Rentner bei Lemmie .
Wie w?r?s mit der Darstellung aus der Sicht der Verk?uferin???

Der Tag f?ngt jedes Mal damit an das M?tter mit ihren Kindern einkaufen gehen.
Die lieben kleinen lassen nat?rlich keine Gelegenheit aus um Mama zu entwischen und sich auf das Spielzeug zu st?rzen, um es dann nat?rlich sofort auszupacken (obwohl es ja gar nicht ihrs ist)!
Mama sofort hinterher und bringt mir das ausgepackte Spielzeug, mit den Worten das es ihr ja sooo leid tut.

W?hrend morgens die M?tter mit den lieben kleinen kommen, sind nat?rlich auch schon die reiferen Damen da.
Diese wiederum sind manchmal auch wie kleine Kinder.
Zum Beispiel wenn sie die abgepackten Unterhemden sehen. Ihnen kommt dann wahrscheinlich der Gedanke: ?Wie gro? is das denn jetzt? Ach packen wir ma aus.?
Selbstverst?ndlich wird es nicht ordnungsgem?? ausgepackt, wie man es zuhause machen w?rde, sprich die Lasche die mit ein wenig Kleber befestigt ist ?ffnen.
Nein, es wird einfach kreuz und quer aufgerissen. (Wie die lieben kleinen das machen)
Da sie es nicht mehr in die Verpackung bekommen, bringen sie es zu mir.
Ich kann dann zusehen wie ich das wieder hinbekomme.

Die Dame mit dem Unterhemd kauft dann noch Strumpfhosen f?r 0,99?.
Aber warum denn nach Kleingeld suchen?
Man wechselt morgens um halb zehn einen 50?-Schein.
In meinem Kopf ist sofort der Gedanke da: ?Oh nein!?
Aus diesem Grund wird gefragt:? Haben sie es vielleicht ein bisschen kleiner??
Da die Dame direkt neben mir steht, h?r ich das ganze Kleingeld klimpern.
Ihre antwort kommt ohne auch nur einen Blick auf das Kleingeld zu werfen: ? Nee, ich hab jetzt keine Lust das rauszusuchen.?
Ey hallo???
Da geh?rt ne Menge Selbstdisziplin zu um ruhig zu bleiben.

Mittags geht?s dann wieder rund.
Die Teenies kommen aus der Schule.
F?r die jungen M?dels ist die Kosmetikwand am interessantesten.
Es wird ge?ffnet ohne Ende.
Man braucht 200 Augen um alles im Auge zu behalten.
Wenn man dann noch sagt: ?Die Kosmetik bitte nicht ?ffnen. Das sind keine Tester.?
Kommt die antwort: ? Das war schon offen.?
Ich steh direkt daneben und sehe dass sie es ge?ffnet hat. Wollen mich alle nur verarschen oder was?

Nachmittags sind dann alle da, von der Mutti mit den lieben kleinen ?ber Teenies und reifere Damen, bis zu den Herren und den h?bschen Kerlen.
Dann wird es erst richtig nett.
Ein Beispiel:
So nen richtig s??er Typ fragt mich nach Socken, ich erkl?r ihm wo die sind.
Er kommt wieder an und fragt wo denn Boxershorts sind, ich erkl?r es ihm wieder.
Als er bezahlen will stellt er seine M?llermilch mit Bananengeschmack auf die Theke.
Er bezahlt und l?sst die Packung stehen.
Ich ruf ihm Hinterher: ? M?llermilch?
Er kommt zur?ck grinst und sagt: ?Tschuldigung bin heut nen bisschen Banane.?
?Dann w?rd ichs mal mit Schoko probieren.?, war meine antwort.

Ja so ein Tag geht nicht spurlos an einem vorbei.


Ich hoffe das es f?r Lemmie und Richie okay ist, das ich das Thema wieder aufgegriffen habe.
24.5.05 10:16


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de